04.06.2021 14:51

Das richtige Gewicht für deinen Hund - Tabelle

Übergewicht oder Untergewicht bei Hunden ist ein ernstes Thema. Umso kleiner die Hunde sind umso mehr Bedeutung hat jedes Gramm für die Vierbeiner.

Befindet sich dein Hund im Wachstum ändert er ständig seine Größe und das Gewicht muss dementsprechend mitziehen. Nur wie sieht ein Hund mit richtigem und passendem Gewicht aus? 

Eine sehr schwierige Frage. Ich bin selbst immer am schauen ob meine Jeany ihr Gewicht hält und was ich dafür tun kann.

Welche Faktoren spielen eine Rolle bei Übergewicht oder Untergewicht deines Hundes?

Ist dein Hund im Wachstum benötigt er sehr viel Energie und auch mehr zu futtern. Er verbrennt die Energie nur beim Zusehen.

Klar spielt auch die Rasse eine Rolle, kleine Hunde haben viel schneller ihr Zielgewicht erreicht und nach ein paar Wochen muss nur noch das Gewicht gehalten werden.

Trotzdem dürfen die Hunde nicht zu schnell wachsen, dabei entstehen ganz böse Wachstumsschäden. Mit diesen Schäden hat er dann ein Leben lang z kämpfen, darf sich nicht austoben wie andere Hunde in seinem Alter. Das ist eine sehr schwierige Situation für alle Parteien.

Das Alter spielt auch eine erhebliche Rolle. Ältere Hunde haben einen viel langsameren Stoffwechsel und brauchen nicht mehr so reichhaltiges Futter. Wird darauf nicht geachtet, nimmt dein Hund schnell zu und nur ganz langsam wieder ab.

Bekommt dein Hund etwas vom Tisch?

Das ist bei vielen der Fall, dabei wird vergessen die Häppchen vom Tisch bei der Futterration abzuziehen... Manchen Hunden wird damit regelrecht das Betteln anerzogen und schupps sind da ein paar Gramm bis Kilo mehr auf den Rippen.

Was kann ich tun bei Übergewicht meines Hundes?

4 Methoden um das Normalgewicht deines Hundes zu erlangen:

  1. Schaue dir das Futter deines Hundes an. Ist dort viel Protein und Fett enthalten? Vielleicht macht eine Futterumstellung Sinn?
  2. Vorsicht bei Diätfutter! Da sollten trotzdem noch alle wichtigen Mineralien (Mengenelemente, Spurenelemente) und Vitamine enthalten sein. Gerade bei sehr bekannten Futtermarken ist das nicht der Fall.
  3. Hast du gutes Futter kannst du über die Portionsgröße das Gewicht deines Hundes sehr gut steuern. Bei meiner Jeany reicht es, wenn ich ihr ein paar Tage etwas von ihrer gewohnten Portion abziehe.
  4. Ist dein Hund kastriert / sterilisiert? Dann ist der Stoffwechsel bei ihm langsamer!
  5. Hat dein Hund genügend Auslauf? Manche Hunde sehen leider so gut wie nie einen anderen Ort als der Hauseigene Hof... Ein Leben im Zwinger ist nicht unbedingt artgerecht und durch Bewegung wird die Verdauung wird in Schwung gebracht.

Sehr wichtig: Futter ersetzt nicht die tägliche Zuneigung ;-)

Mein Hund nimmt nicht zu, woran liegt das?

3 Gründe warum dein Hund nicht zunimmt:

  1. Schaue dir auch hier das Futter an. Manches Futter enthält nur Kohlenhydrate und davon auch nur unverdauliche Fasern. Ein Hund kann zwar Getreide verarbeiten aber dies sollte trotzdem nicht die Hauptmahlzeit darstellen.
  2. Die Fütterungs-Angabe beim Futter passt nicht zu deinem Hund. Meine Jeany ist von Natur aus sehr aktiv und hibbelig. Ich bin sehr viel mit ihr unterwegs, da ich auch eine sehr aktive Person bin und das auch wirklich brauche. (Wir haben uns gesucht und gefunden ^^.) Also gebe ich meiner Jeany eine größere Menge an Futter als vom Hersteller vorgeschlagen. Die Portionsgröße passe ich hin und wieder dem Aktivitätslevel an.
  3. Tatsächlich gibt es auch Krankheiten, die deinen Hund daran hindern zu zunehmen. Sollte alles nichts helfen, dann sprich mit deinem Tierarzt oder Tierheilpraktiker darüber. Es ist oft so, dass die Tierärzte ein bestimmtes Futter empfehlen, da bitte auf die Inhaltsstoffe achten! Ich lese immer wieder von sehr bestimmten Marken und ich finde in den Inhaltsstoffen einfach nichts gutes.

B.A.R.F. und das Gewicht deines Hundes

Gerade liegt der Trend sehr beim Barfen. Ich finde es grundsätzlich gut, dass sich immer mehr um die Inhalte im Futter kümmern. Übrigens: Sollte genauso auch das eigene Essen unter die Lupe genommen werden.

Trotzdem geht mit der B.A.R.F.-Methode eine große Verantwortung einher! Das Futter wird selbst zusammen gestellt und da muss alles in korrekten Verhältnis enthalten sein. Mit "alles" meine ich Kohlenhydrate, Proteine, Fett, Mengenelemente, Spurenelemente und Vitamine. Das genaue Verhältnis ist wichtig, die Frische des Fleisches ebenso sowie die Herkunft der Mineralien.

Wird das nicht korrekt umgesetzt kann dein Hund sehr schleichend Schäden davon tragen und dies kann sich z. B. durch Über- oder Untergewicht äußern. Natürlich gibt es da noch viel mehr Anzeichen, jeder Körper ist da anders.

Die Übersichten von Royal Canin finde ich sehr gut gelungen. Trotzdem bevorzuge ich ein anderes Futter ;-)

Tabelle der Endgewichte für die verschiedenen Rassen

 
Rasse Gewicht Schulterhöhe Halsumfang Rückenlänge Brustumfang
Afghanischer Windhund 23 - 32 kg 63 – 74 cm 40 – 52 cm 60 – 65 cm 75 – 85 cm
Airdale Terrier 20 – 25 kg 56 – 61 cm 48 – 55 cm 48 – 55 cm 85 – 95 cm
Airedale Terrier 18 - 30 kg



Akita Inu 35 - 50 kg



American Staffordshire Terrier 15 – 17 kg 43 – 48 cm 50 – 60 cm 40 – 45 cm 50 – 55 cm
Australian Shepherd 16 – 32 kg 46 – 58 cm 37 – 47 cm 50 – 60 cm 70 – 75 cm
Barsoi 34 – 45 kg 33 – 38 cm 45 – 55 cm 67 – 84 cm 85 – 95 cm
Basenji 10 - 11 kg



Basset 18 – 30 kg 65 – 82 cm 42 – 50 cm 60 – 75 cm 60 – 65 cm
Basset Hound 23 - 36 kg



Beagle 9 – 18 kg 33 – 41 cm 40 – 45 cm 42 – 48 cm 45 – 50 cm
Bearded Collie 16 – 28 kg  51 – 56 cm 42 – 48 cm 50 – 55 cm 60 – 65 cm
Bedlington Terrier 8 - 10,5 kg



Berger de Brie (Briard) 20 – 30 kg 56 – 68 cm 45 – 55 cm 65 – 75 cm 75 – 85 cm
Berner Sennenhund 50 - 60 kg 60 – 72 cm 50 – 55 cm 65 – 75 cm 95 – 105 cm
Bernhardiner 55 – 85 kg 70 – 80 cm 50 – 70 cm 65 – 80 cm 105 – 115 cm
Bichon frisé 4,5 - 5,5 kg



Bloodhound 41 - 59 kg



Bobtail 27 - 41 kg 55 – 65 cm 50 – 55 cm 55 – 70 cm
Bonvier Des Flanders 26 - 40 kg



Border Collie 12 – 20 kg 46 – 56 cm 60 – 65 cm 48 – 52 cm 75 – 85 cm
Border Terrier 5 - 7 kg



Borsoi 34 - 48 kg



Boston Terrier 6,8 -11, 5 kg



Boxer 25 - 32 kg 53 – 63 cm 45 – 55 cm 50 – 60 cm 85 – 95 cm
Briard 30 - 39 kg



Bull Terrier 25 - 32 kg



Bulldog 23 - 25 kg



Bullmastiff 41 - 59 kg



Bullterrier 20 – 30 kg 40 – 55 cm 50 – 55 cm 55 – 65 cm 60 – 65 cm
Cairn Terrier 6 - 7,7 kg 26 – 31 cm 37 – 42 cm 40 – 42 cm 40 – 45 cm
Cavalier King Charles Spaniel 5,5 - 8 kg



Chihuahua 1 – 3 kg bis 22 cm 25 – 32 cm 20 – 30 cm 30 – 35 cm
Chinesischer 3 - 5,5 kg



Chow Chow 25 - 32 kg



Chow-Chow 21 – 27 kg 45 – 50 cm 50 – 65 cm 45 – 50 cm 75 – 85 cm
Clumber Spaniel 28 - 36 kg



Cocker-Spaniel 13 – 14,5 kg 38 – 41 cm 40 – 45 cm 42 – 47 cm 50 – 55 cm
Collie 16 - 30 kg 51 – 61 cm 40 – 45 cm 50 – 60 cm 75 – 85 cm
Curly Coated Retriever 32 - 39 kg



Dachshund (Dackel, Teckel) 5 -11,5 kg



Dackel bis 9 kg 18 – 23 cm 30 – 40 cm 30 – 45 cm 40 – 45 cm
Dalmatiner 23 – 33 kg 50 – 64 cm 40 – 50 cm 65 – 75 cm 65 – 85 cm
Dandie Dinmont Terrier 8 -10 kg



Deerhound/Scottish Deerhound 35 - 47 kg



Deutsch Kurzhaar 25 - 32 kg



Deutsch Langhaar ca. 30 kg 63 – 70 cm 40 – 50 cm 65 – 75 cm 70 – 90 cm
Deutsche Dogge 45 – 75 kg 72 – 80 cm 60 – 75 cm 60 – 80 cm 95 – 105 cm
Deutscher Jagdterrier 7,5 – 10 kg 33 – 40 cm 40 – 45 cm 45 – 48 cm 45 – 50 cm
Deutscher Schäferhund 29 - 40 kg 55 – 65 cm 50 – 70 cm 65 – 75 cm 95 – 105 cm
Dobermann 30 - 45 kg 63 – 70 cm 45 – 55 cm 60 – 70 cm 85 – 95 cm
English Cocker Spaniel 12 - 14,5 kg



English Setter 20 - 30 kg



English Springer Spaniel 22 - 25 kg



English Toy Spaniel 1,8 - 4 kg



Flat Coated Retriever 25 - 36 kg



Foxterrier 6,5 – 9 kg 36 – 38 cm 40 – 45 cm 38 – 45 cm 50 – 55 cm
Französische Bulldogge 8 – 14 kg 24 – 35 cm 30 – 40 cm 30 – 45 cm 50 – 60 cm
Golden Retriever 25 – 37 kg 51 – 61 cm 45 – 53 cm 55 – 65 cm 85 – 95 cm
Greyhound 27 – 45 kg 65 – 82 cm 45 – 55 cm 60 – 84 cm 75 – 85 cm
Großer Münsterländer 25 – 29 kg 58 – 65 cm 45 – 55 cm 55 – 65 cm 55 – 65 cm
Großpudel 23 - 32 kg



Havaneser 4 – 7 kg 21 – 29 cm 20 – 25 cm 20 – 25 cm 30 – 40 cm
Hovawart 25 – 40 kg 58 – 70 cm 48 – 60 cm 65 – 75 cm 95 – 105 cm
Irish Red Setter 25 – 30 kg 61 – 68 cm 40 – 45 cm 65 – 75 cm 75 – 85 cm
Irish Setter 25 - 32 kg



Irish Water Spaniel 25 - 32 kg



Irish Wolfhound 40,5 – 54 kg 71 – 85 cm 55 – 65 cm 40 – 85 cm 105 – 115 cm
Irish Wolfshound 61 - 74 kg



Italienisches Windspiel 1,4 - 5 kg



Jack Russell Terrier 5 – 8 kg 25-38 cm 25 – 35 cm 30 – 40 cm 45 – 50 cm
Kerry Blue Terner 15 - 17 kg



Klein- & mittelgroße Pudel ca. 15 kg 35 – 45 cm 32 – 40 cm 30 – 35 cm
Klein- und Mittelpudel ca. 15 kg 35 – 45 cm 32 – 40 cm 30 – 35 cm 35 – 45 cm
Kleiner Münsterländer 20 – 25 kg 50 – 60 cm 45 – 50 cm 45 – 55 cm 50 – 55 cm
Kleinpudel 12 -14 kg



Kleinspitz 12 -16 kg 23 – 28 cm 35 – 40 cm 30 – 35 cm 45 – 50 cm
Labrador Retriever 25 - 35 kg 54 – 57 cm 50 – 55 cm 55 – 60 cm 85 – 95 cm
Leonberger 40 - 75 kg 65 – 80 cm 55 – 65 cm 70 – 85 cm 105 – 115 cm
Lhasa Apso 5 – 8 kg 24 – 28 cm 34 – 45 cm 35 – 42 cm
Malteser 2 – 4 kg 20 – 25 cm 30 – 35 cm 30 – 38 cm 35 – 40 cm
Mastiff 64 – 100 kg ca. 80 cm 65 – 80 cm 70 – 85 cm 95 – 105 cm
Mittelschnauzer 15 – 20 kg 45 – 50 cm 40 – 45 cm 45 – 50 cm 65 – 70 cm
Mops 6 – 9 kg 25 – 30 cm 36 – 44 cm 28 – 35 cm 50 – 60 cm
Neufundländer 50 – 68 kg 62 – 75 cm 55 – 65 cm 65 – 75 cm 105 – 115 cm
Norwegischer Elchhund 19 - 22 kg



Norwich Terrier 5,5 - 6,8 kg



Otterhound 25 - 35 kg



Papillon 4,5 - 5,5 kg



Parson Russel Terrier 6 – 8 kg 30 – 40 cm 28 – 35 cm 27 – 31 cm 40 – 50 cm
Pekinese 1,5 – 6 kg 15 – 25 cm 30 – 35 cm 35 – 40 cm 40 – 45 cm
Pointer 22 - 30 kg



Pyrenäenberghund 44 - 55 kg



Rhodesian Ridgeback 29 – 50 kg 60 – 70 cm 47 – 67 cm 55 – 70 cm 95 – 105 cm
Riesenschnauzer 30 - 45 kg



Rottweiler 32 – 60 kg 55 – 68 cm 55 – 70 cm 67 – 82 cm 95 – 105 cm
Saluki 18 - 30 kg



Samojede 20 - 30 kg



Schipperke 5,5 - 7 kg



Schopfhund 3,6 - 6,4 kg



Scottish Terrier 8,5 – 10,5 kg 25 – 28 cm 35 – 45 cm 40 – 45 cm 65 – 70 cm
Sealyham Terrier 9 - 11 kg



Shar Pei 20 - 25 kg



Sheltie (Shetland Sheepdog) 6 – 12 kg 33 – 41 cm 40 – 45 cm 42 – 48 cm 50 – 55 cm
Shetland Sheepdog 7 – 11,5 kg 30,5 – 37 cm 40 – 45 cm 42 – 48 cm
Shih Tzu 4,5 – 8 kg 25 – 27 cm 30 – 42 cm 25 – 45 cm 40 – 45 cm
Siberian Husky 20 – 27 kg 51 – 60 cm 45 – 50 cm 60 – 70 cm 85 – 95 cm
Staffordshire Bull Terrier 11 - 17 kg



Staffordshire Bullterrier 11 – 17 kg 30 – 40 cm 45 – 60 cm 42 – 48 cm 42 – 50 cm
Tibet Terrier 8 - 11,5 kg



Tibetan Spaniel 4,1 - 8 kg



Ungarischer Vizsla 22 - 30 kg



Weimaraner 25 - 39 kg



Welsh Corgi 9 - 12 kg



Welsh Springer Spaniel 17 - 23 kg



West Highland White Terrier 6,8 - 10 kg etwa 28 cm 30 – 40 cm 29 – 42 cm 50 – 55 cm
Whippet 10 – 15 kg 44,5 – 47 cm 40 – 45 cm 40 – 45 cm 55 – 60 cm
Wolfsspitz 18 – 28 kg 45 – 55 cm 45 – 55 cm 45 – 50 cm 75 – 85 cm
Yorkshire Terrier 1,5 – 5 kg bis 22 cm 25 – 30 cm 25 – 30 cm 35 – 40 cm
Zwergdachshund (Zwergdackel) 3,6 - 4,5 kg



Zwergpinscher 5 – 8 kg 28 – 35 cm 25 – 33 cm 32 – 40 cm 38 – 48 cm
Zwergpudel 4 – 8 kg 28 – 35 cm 25 – 35 cm 32 – 38 cm
Zwergrassen




Zwergschnauzer 1,8 – 8 kg 30 – 35 cm 30 – 35 cm 32 – 38 cm 40 – 45 cm
Zwergspitz ca. 3 kg 22 – 26 cm 25 – 35 cm 32 – 38 cm 40 – 45 cm


 

PS: Du benötigst professionelle Hilfe für deinen Hund? Gerne helfen wir dir dabei das Gewicht deines Hunde zu halten, zu reduzieren oder beim Zunehmen zu helfen. Melde dich einfach bei einem von uns :-)

Liebe und tierische Grüße

Eure Beraterinnen mit ihren süßen Fellnasen 🐾